Testbericht: UDI U818A – RC mit Zusatz-Akku und Kamera


UDI U818A Drohne im Test

Ein Quadrocopter, oftmals auch als Drohne bezeichnet, ist ein Fluggerät das ähnlich wie ein Hubschrauber auch als Modellfluggerät eingesetzt werden kann. Die Drohne besitzt dabei vier Rotoren, die je nach Flugmanöver unabhängig voneinander agieren können. Diese sind in einer Ebene angeordnet, um den erforderlichen Auftrieb zu erzeugen. Damit der Quadrocopter auch vorwärts fliegen kann ist es möglich, die Rotorebene komplett zu neigen.

 

Für Innen- und Außenflüge – mit dem Quadrocopter UDI U818A abheben

UDI U818A - RC

UDI U818A – RC UFO mit Zusatz-Akku

Der Quadrocopter UDI U818A mit integrierter Kamera zeichnet sich durch vier, mit stabilen Ringen geschützten, Rotoren aus. Die einzelnen Komponenten sind in leichter Bauweise verarbeitet; gewähren dennoch eine hohe Stabilität. Dadurch kann der Quadrocopter UDI U818A als schnelle und wendige Drohne in geschlossenen Räumen, genauso wie im Außenbereich eingesetzt werden. Mit seiner Größe, der eingebauten Kamera und den gesicherten Rotoren stellt der UDI U818A daher eine Besonderheit unter den Modell-Drohnen dar. Alle mechanischen Teile sind aufeinander abgestimmt und für lange Flugzeiten konzipiert. Die ausgereifte Motorentechnologie ist sehr leistungsfähig und gewährt in Verbindung mit der stabilen Mechanik präzise und gut durchführbare Flugmanöver. Eine Drohne ist geeignet, um Drehungen mit einem Winkel bis zu 360° fliegen zu können. Der UDI U818A kann mit zwei Geschwindigkeitsstufen geflogen werden, und deshalb Drehungen bis zu diesem Winkel problemlos ausführen. Auf der übersichtlichen Fernbedienung wird dem Piloten der entsprechend eingestellte Flugmodus angezeigt. Dabei gibt es den Modus 1 (Mode 1), für den langsamen Flug. Dieser ist für den Anfänger geeignet und dient zur Einstellung des Flugverhaltens der Drohne. Im Modus 2 (Mode 2) kann der fortgeschrittene Pilot schnelle Flugbewegungen durchführen, bei denen der Quadrocopter mit hoher Geschwindigkeit in alle Richtungen gelenkt werden kann. Die eingesetzte Kamera gibt keine Livebilder wieder, da die Drohne über kein entsprechendes Display verfügt. Die Flugaufnahmen werden auf eine Speicherkarte aufgezeichnet und können später auf einem Computer angesehen werden. Am Rahmen sind Abstandshalterungen integriert, sodass man immer den Überblick hat, ob man nach vorne beziehungsweise nach hinten fliegt.

Funkfernsteuerung

Funkfernsteuerung

Der Quadrocopter UDI U818A – ein Fluggerät für Anfänger und Fortgeschrittene

Diese Eigenschaften gewähren dem Anfänger, sowie dem Piloten der schon Übung beim Fliegen mit einer Drohne hat, sehr gute Flugmanöver. Durch die stabile Ausführung vom UDI U818A kann die Drohne durchaus gegen einen Baum fliegen, unsanft auf einen Straßenbelag aufkommen oder senkrecht wie ein Stein auf den Boden fallen ohne Schaden zu nehmen. Die leichte Bauweise hat zudem den Vorteil, dass die Akkuleistung nicht rapide absinkt. Außerdem hat die neue UDI U818A – Drohne einen Zusatz-Akku. Insgesamt haben die Akkus eine Kapazität für etwa 10 bis 15 Minuten, wobei sich der UDI U818A danach noch steuern lässt, aber nicht mehr nach oben aufsteigen kann. damit hat man einen Ansatzpunkt, dass die Leistung zur Neige geht. Für den Einsteiger sind darüber hinaus die zwei unterschiedlichen Modi beim Navigieren sehr hilfreich.

Technische Daten

Artikelgewicht:1,1 Kg
Produktabmessungen:54 x 37,5 x 9,5 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 14 Jahren
Modell:UDIRC U818A with 2 Batteries
Antrieb:Elektromotor
Material:Kunststoff
Typ Fernsteuerung:Funkfernsteuerung
Einsatzbereich:Indoor und Outdoor
Auflösung:1280 x 960
Megapixel:1,2 MP
Format:4:3

zum Shop