Testbericht: ACME – zoopa Q650 Quadrocopter


ACME zoopa Q650 Drohne im Test

ACME - zoopa Q650 Quadrokopter

ACME – zoopa Q650 Quadrokopter

Für den In- und Outdoor Flugspaß sorgt der ACME – zoopa Q 650 Quadrocopter inklusive einer Fernsteuerung sowie einer 360 Grad Flipfunktion. Optional kann diesem Quadcopter ein Kamerasystem mit FlyCamOne Nano Technologie hinzugefügt werden, das für gestochen scharfe Bilder und ruckelfreie Videoaufnahmen sorgt. Mit der Front- und Heckbeleuchtung wird die Orientierung der Flugrichtung vereinfacht, während die integrierten LED-Leuchten die Flugbahn ausleuchten. Orangefarbene Propeller lassen die ACME – zoopa Q 650 Drohne einfacher am Himmel erkennen und verfolgen. Die 6-Achsen Gyro 2.0 Technologie gewährleistet die Flugsicherheit in jeder Leistungsstufe. Der leistungsstarke Motor verfügt über ein schnelles Reaktionsvermögen und durch verschiedene Präzisionselemente erhält der ACME – zoopa Q 650 Quadrocopter seine Stabilität. Geliefert wird dieser Quadrocopter mit einem LiPo-Akku, Netzteil und Ladegerät sowie Ersatzrotorblättern und einem USB-Ladekabel mit Rundstecker.

ACME zoopa Q650 erste Eindrücke

Der erste Eindruck des ACME – zoopa Q650 Quadrocopters zeigt er sich in einer hochwertigen Ausführung. Der Rahmen aus EPP ist mit Carbon verstärkt und präsentiert sich mit eine hohen Robustheit, ohne dabei an Leichtigkeit zu verlieren. Zum Laden des Akkus werden rund 50 Minuten benötigt. Im praktischen Test zeigt sich der ACME – zoopa Q 650 Quadcopter mit einer Flugzeit von rund 15 Minuten. Dabei weist er eine hohe Agilität auf, lässt sich unkompliziert in die verschiedenen Modi umschalten und überzeugt durch eine schnelle Reaktionszeit. In der Distanz ist er bis zu 300 Metern bedienbar und auch die erreichbare Höhe lässt keine Wünsche offen. Im Design ist diese Drohne sehr flach gehalten, was ihn windschnittiger und weniger anfällig für Kursabweichungen macht. Auch beim Fliegen gegen den Wind ist kaum ein Leistungsabfall durch den kraftvollen Motor wahrzunehmen. Das Flugverhalten ist präzise auf die Fernsteuerung abgestimmt. Die Fernbedienung besitzt ein gut lesbares sowie großes Display und liegt angenehm in der Hand. Ist der Akku in einem geringen Ladezustand, landet der ACME – zoopa Q 650 Quadrocopter automatisch und sanft.
Zu bemängeln ist das das brummige Geräusch aus dem Motor, welches vom Zahnrad ausgeht, aber dennoch nicht sehr laut ist. Die Kabel vom Akku lassen sich nur schwer verstauen und sind an der Außenseite des Bodens sichtbar, welches die Optik ein wenig negativ beeinflusst.

Ein sehr zufriedenstellendes Fluggerät

Der ACME – zoopa Q650 Quadrocopter präsentiert sich beim Test als ein strapazierfähiges und dynamisches Fluggerät. Es ist leicht zu bedienen, überzeugt durch eine ansprechende Betriebsdauer des Akkus und ist aufgrund seines leistungsstarken Motors und flacher Konstruktion kaum anfällig für Wind. Anfänger kommen schnell mit der Bedienweise zurecht, während für die Profis ihren Spaß an dem kraftvollen Motor haben werden. Trotz des leichten Eigengewichts fliegt er in einer stabilen Lage und lässt sich einfach steuern.
Der Test belegt, dass der ACME – zoopa Q 650 Quadcopter für seinen Preis überzeugende Vorteile aufweist und sein Geld wert ist.

ACME - zoopa Q650

ACME – zoopa Q650

ACME - zoopa Q650 Quadrokopter

ACME – zoopa Q650 Quadrokopter

ACME - zoopa Q650 Quadrocopter

ACME – zoopa Q650 Drohne

Technische Daten:

Alter:14+
Flugbereich:Outdoor, Indoor
Kameratauglich:Ja (FlyCamOne Nano - optional erhältlich)
Flugzeit:8-10 Minuten
Reichweite:bis 300m
Fernsteuerung:2,4GHz 4+3 Kanal
Abmessung:520x520x85mm (diagonal 650mm)
Gewicht:ca. 310g
Gyrosystem:6 Achsen Gyro V2
Rotoren:Ø 185mm
Akku:850mAh LiPo 3S
Fernsteuerung:2,4GHz, Mode 1 | Mode 2 umschaltbar, mit Trimmfunktion
Steuerkanäle:4+3

zum Shop